Geschichte - Heimat- und Geschichtsverein Heuchelheim-Kinzenbach e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
  


Der Kulturring Heuchelheim-Kinzenbach e.V. wurde 1947 gegründet.  

Zweck des Vereins war die Förderung der Bildung, der Kunst, der Kultur und der Heimatkunde für die heimische Bevölkerung. Dazu wurden Vortrags-, Theater- und Musikveranstaltungen angeboten, Ausstellungen gestaltet und Ausflugsfahrten unternommen. Ferner wurde die Heimatgeschichte mit zahlreichen Publikationen fortgeschrieben und die beiden sehenswerten örtlichen Museen wie Heimatmuseum und Kamera-Museum gefördert.  

Besonders verdient gemacht haben sich der 2005 im Alter von 93 Jahren verstorbene Gründervater Otto Bepler (17 Jahre Vorsitzender), der 1982 verstorbene Lehrer Otto Jox (25 Jahre Vorsitzender) und Werner Rinn (32 Jahre Vorsitzender).  

Nach über 70 Jahren reger Vereinstätigkeit wurde der Kulturring mit neuer Ausrichtung im November 2020 in den "Heimat- und Geschichtsverein Heuchelheim-Kinzenbach e. V. " umbenannt.

Online seit dem 27.12.2020
Copyright by SiSa-Team 2021
Zurück zum Seiteninhalt